Fahrtkostenzuschüsse für Auslandspraktika

    Visit Scholarship Website

    Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert (nachdem mit PROMOS eine breit angelegte hochschulinterne Mobilitätsförderung installiert ist) in Zukunft unter enger gefassten Rahmenbedingungen praxisbezogene Auslandsaufenthalte durch die Vergabe eines Fahrtkostenzuschusses. Das Programm soll Studierende durch eine kleine finanzielle Förderung darin unterstützen, ein Fachpraktikum von 6 Wochen bis zu 12 Monaten im Ausland (ausgenommen EU-Länder, Schweiz, Norwegen, Liechtenstein) zu absolvieren. Ausnahme sind mindestens vierwöchige Praktika über die Vermittlung der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd).

    Eligibility

    Bewerbungsvoraussetzungen

    Bewerben können sich ausschließlich Praktikantinnen und Praktikanten, die über eine der folgenden Organisationen ein Auslandspraktikum durchführen:

    • IAESTE International Association for the Exchange of Students for Technical Experience
    • AIESEC Association Internationale des Etudiants en Sciences Economiques et Commerciales
    • bvmd Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.
    • ZAD Zahnmedizinischer Austauschdienst
    • DCGM Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Medizin

    Nähere Auskünfte erteilen die o.g. Organisationen oder das Referat Internationaler Praktikantenaustausch (514) im DAAD.

    Benefits

    Gestaffelt nach Entfernung und durchschnittlichen Flugpreisen wird ein länderspezifischer pauschaler Fahrtkostenzuschuss als Einmalzahlung gewährt.

    Apply Now

    Sign Up for Scholarship Updates

    Get an email every week that 10.000's of students use to get the latest scholarships.

    Name
    Email