DAAD-Sprachassistentinnen und Sprachassistenten an ausländischen Hochschulen


    Ziel des Stipendiums ist die fachliche Fortbildung durch praktische Lehrerfahrung. Die Stipendiaten übernehmen Deutschunterricht, Konversation und landeskundliche Lehrveranstaltungen für Studierende der Germanistik, im Rahmen einer Dolmetscher- oder Übersetzerausbildung sowie im studienbegleitenden Sprachunterricht.

    Das Stundendeputat beträgt in der Regel 8 bis 10 Wochenstunden. Die Stipendiaten werden an Hochschulen vermittelt, an denen die Betreuung durch DAAD-Lektoren möglich ist. Die Gasthochschulen werden vom DAAD ausgewählt. Individuellen Plazierungswünschen wird nach Möglichkeit Rechnung getragen. Zur Zeit werden Stipendien für mehr als achtzig Länder vergeben. In der jährlichen Ausschreibung, die in der Regel im September erscheint, werden die Gastländer vollzählig genannt.

    Eligibility

    Zum Zeitpunkt der Bewerbung, spätestens aber zum Zeitpunkt Ihrer Ausreise, haben Sie einen Studienabschluss an einer deutschen Hochschule (Bachelor, 1. Staatsexamen Sekundarstufe II, Magister Artium, Master, Diplom) in den Fächern Germanistik, Deutsch als Fremdsprache oder der jeweiligen Regionalphilologie.

    Ihr Studium muss zum Zeitpunkt der Ausreise abgeschlossen sein. Der Studienabschluss sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. In den beiden Jahren vor der Ausreise muss Ihr Lebensmittelpunkt in Deutschland gelegen haben. Praktische Lehrerfahrung auf dem Gebiet Deutsch als Fremdsprache sowie Kenntnisse der jeweiligen Landessprache sind erwünscht.

    Benefits

    Als DAAD-Sprachassistent erhalten Sie für die Dauer eines Hochschuljahres (neun bzw. zehn Monate) ein monatliches Stipendium (nach Ländern gestaffelt ca. 1.100,- bis 1.700,- Euro). Das Stipendium kann nicht verlängert werden. Der DAAD zahlt einen einmaligen Pauschalbetrag für die internationalen Reisekosten und übernimmt während des Auslandaufenthaltes die Kosten für eine Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung.

    Zusätzlich besteht die Möglichkeit vor Antritt des Stipendiums oder stipendienbegleitend im Gastland auf Kosten des DAAD einen Sprachkurs zu besuchen.Die Auswahlentscheidung wird von einer Kommission aufgrund von persönlicher Vorstellung der Bewerber getroffen.Die ausgewählten Sprachassistentinnen und Sprachassistenten werden vor der Ausreise in einem zweitägigen Seminar im DAAD in Bonn auf ihre Tätigkeit im Ausland vorbereitet.

    Sign Up for Scholarship Updates

    Get an email every week that 10.000's of students use to get the latest scholarships.

    Name
    Email